Menü

Wir ziehen um.

Alle Informationen zum Fischereischeinkurs im Württembergischen Anglerverein e.V. finden sie ab sofort hier.

Fischereischein-Stuttgart


Vorbereitungslehrgänge zur Fischereischeinprüfung

Wir bieten 2019 an:

Kurse, analog zu den Vorbereitungslehrgängen zur staatlichen Fischereischeinprüfung mit anschließender Prüfung beim Württembergischen Anglerverein e.V.

Unsere Kurse umfassen in mindestens 30 Pflichtstunden die Prüfungsthemen und konzentrieren sich auf die Prüfung zum Fischereischein. Nach bestandener Prüfung erhalten sie ein Prüfungszeugnis das sie berechtigt, einen staatlichen Fischereischein zu beantragen.

Zulassung zu unseren Prüfungen nur für Kursteilnehmer beim Württembergischen Anglerverein e.V.

Kursteilnehmer beim Württembergischen Anglerverein können nur an unseren Prüfungen teilnehmen.

Kurse 2019

1 Kompaktkurs maximal 65 Teilnehmer. April 2019; 10. - 14. April

1 Wochenendkurs maximal 65 Teilnehmer. März-April 2019; 23. -24. März, 30. - 31. März, 6. oder 7. April.

1 Kompaktkurs maximal 65 Teilnehmer. Oktober 2019

1 Wochenendkurs maximal 65 Teilnehmer. Oktober 2019

Die Anmeldung zu den Kursen März-April 2019 ist freigeschaltet

Die Lehrgangsgebühr beträgt:

  • Lehrgangsgebühr Erwachsene 245,00€. Inklusive Schulungsunterlagen und Prüfungsgebühr, 4 x Mittgaessen in der Gaststätte Haus am See, (Broschüre Rechtskunde, Broschüre Fragenkatalog WAV, verfügbar ende Januar), Minibroschüre 40 Fische bestimmen.
  • Lehrgangsgebühr Jugendliche 175,00€. Inklusive Schulungsunterlagen und Prüfungsgebühr, 4 x Mittagessen in der Gaststätte Haus am See, (Broschüre Rechtskunde, Broschüre Fragenkatalog WAV, verfügbar ende Januar), Minibroschüre 40 Fische bestimmen.

barrierefrei3

Barrierefrei

Alle Schulungsräume, Gaststätte und Toiletten sind Barrierefrei. Behindertenparkplätze vorhanden. Sie haben ein Problem mit dem Höhren? Einfach fragen, wir versuchen den Kurs auch für sie zugänglich zu machen.


Geprüfte Qualität

Wir sind momentan der einzige Anbieter in Baden-Württemberg mit behördlich geprüften Schulungsunterlagen für alle Fachthemen der Fischereischeinkurse. Das Regierungspräsidium (Fischereibehörde) in Stuttgart hat unsere Unterlagen geprüft und freigegeben. Unsere Referenten sind auf hohen Industriestandards in Seminaren Moderieren/Präsentieren geschult. Diese Qualifikationen wurden ebenfalls dem Regierungspräsidium (Fischereibehörde) in Stuttgart vorgelegt und anerkannt.

Bei der Landwirtschaftskammer Niedersachsen, Geschäftsbereich Landwirtschaft, Fachbereich Fischerei ausgebildete Referenten für den Umgang mit Tieren gemäß den einschlägigen Regelungen der Tierschutz-Schlachtverordnung zum Betreuen, Betäuben, Schlachten und Töten von Fischen und Krebstieren. Kenntnisse werden vermittelt, geübt und durch eine theoretische und praktische Prüfung nachgewiesen.

Diese Referenten sind ebenso über die einschlägigen Regelungen der Tierschutz-Transportverordnung und der Verordnung (EG) NR.1/2005 für den Transport von Fischen und Krebstieren geschult.

Auch in Baden-Württemberg anerkannt.

Uns sind keine weiteren Ausbilder zu Fischereischeinkursen in Baden-Württemberg bekannt die ähnliche Qualifikationsnachweise besitzen.


Kursschema

Aufbau und Abfolge der Themen in unserern Kursen.

Trotz sehr viel Theorie wird immer der Praxisbezug der Themen zum anglerischen Alltag hergestellt


100_0230

Tageslicht , moderne Technik, eine parlamentarische Bestuhlung. Ein genügend großer klimatisierter Raum mit Lautsprechern und Freisprechmikrofon für die Referenten. Sachlich gut ausgebildete Referenten und klare Präsentationen bietet der Kurs beim Württembergischer Anglerverein e.V. .

Kurse bis 40 Teilnehmer können auch in unserem Schulungsraum "Alte Kegelbahn" durchgeführt werden.

DSCN2344

Schulungsraum "Alte Kegelbahn".

Angenehme Beleuchtung, Bequemes Sitzen in Konferenzstühlen an Konferenztischen. Gute Sicht von allen Plätzen zur Präsentation. Lautsprecher für angenehmes Hören im gesamten Schulungsraum.

SUe

Parlamentarische Bestuhlung in allen Schulungsräumen. Immer mit Sicht nach vorne zum Referent.

Kaffee für die Kursteilnehmer, frisch gebrüht. Alkoholfreie Kaltgetränke aus unserem Getränkeautomat. Alles 1,00 € - 1,20 €. Nur für die Kurse im Schulungsraum "Alte Kegelbahn" (Maximal 40 Personen) und Teilnehmer am Praxistag.

Hochwertige Konferenzstühle entsprechend den Vorgaben der Berufsgenossenschaften für ermüdungsfreies und entspanntes sitzen.

Foto

.

Allgemeine Hinweise zu den Vorbereitungslehrgängen

  • Allgemeine Fischkunde (mind. 4 Std.) Geschichtliche Entwicklung, Zoologie, kurze schematische Übersicht, Anatomie und Physiologie der Fische
    Referenten: Dr. rer. nat. Stefan Kühner, Dipl. Biologe Markus Stock, Hans-Hermann Schock.
  • Spezielle Fischkunde (mind. 4 Std.) Systematik, Beschreibung, Unterscheidungsmerkmale, Lebensraum und Lebensweise, Bestandssituation, Gefährdungsursachen von Fischen, Krebsen und Muscheln.
    Referenten: Dr. rer. nat. Stefan Kühner, Dipl. Biologe Markus Stock, Hans-Hermann Schock.
  • Gewässerökologie und Fischhege (mind. 8 Std.) Wasser - Allgemeines, Wassereigenschaften, Gewässergüteklassen - Bioindikatoren, Wasserpflanzen, Wassertiere, Gewässerarten, Bewertung von Gewässern, Fischbesatz und Fischhege, Maßnahmen bei Fischsterben, Fischkrankheiten.
    Referenten: Dr. rer. nat. Stefan Kühner, Dipl. Biologe Markus Stock, Hans-Hermann Schock.
  • Gerätekunde, Fangtechnik, Behandlung und Verwertung von FischenTheoretische Ausbildung (mind. 3 Std.) Praktische Ausbildung - Fanggeräte, Gebrauch (mind. 4 Std.) Behandlung gefangener Fische - Versorgen und Verwerten (mind. 2 Std.)
    Referenten: Dr. rer. nat. Stefan Kühner sowie erfahrene Mitglieder mit entsprechender Ausbildung
  • Gesetzeskunde (mind. 5 Std.) Für die Fischerei wichtige gesetzliche Bestimmungen.
    Referent: Hans-Hermann Schock Vereinsvorstand.


Pflichtstunden = 30 Std.

Am Ende des Vorbereitungslehrgangs erhalten Sie einen Teilnahmenachweis über die Anzahl der besuchten Unterrichtsstunden. Diesen Nachweis (mindestens 30 Stunden) benötigen Sie für die Zulassung zur Fischereischeinprüfung.

Der Praxistag findet in 4 Gruppen in unseren Vereinsräumen statt. Gerätekunde Praxis ,Fangen und Verwerten sind die Schwerpunkte an diesem Tag. In angenehmen Räumen , unter sachkundiger Anleitung von Anglern werden die notwendigen Handgriffe zur Praxis vermittelt.

Am Nachmittag wird der praktische Umgang mit der Angel geübt. Zielwerfen auf die Arenbergscheibe und Köderführung im Max-Eyth-See auf dem Vereinssteg vervollständigen die ersten Schritte zur Praxis.
Der Abschluss findet dann in gemütlicher Runde statt, beim Verzehr der "erlegten" Fische, frisch aus der Pfanne oder dem Räucherofen in unserem Aufenthaltsraum "Werkstatt".

Geraetekunde_Praxis20091436Geraetekunde_Praxis20091441Geraetekunde_Praxis20091442

Die Prüfung selbst findet dann entweder im Vereinsheim des WAV, Haus am See statt (Max 50 Teilnehmer) oder bei Bedarf in einem externen entsprechend großem Raum.

Mai 2019 in der Sängerhalle in Stuttgart Untertürkheim.


Übernachtung

Sie haben eine lange Anfahrt zu unserem Fischereischeinkurs. Täglich 100 km oder mehr .

Warum nicht einfach am Max-Eyth-See übernachten?

Preiswerte Zimmer gibt es bei unseren Nachbarn , bei der DLRG .

http://www.treffpunktamsee.de/data/uebernachtung.php




Das große Buch der Fische Baden-Württembergs

Ein muss für jeden Angler. Neu überarbeitet. Reich bebildert. Nur 22,00€. Von den Fachleuten für Fische der Fischereiforschungsstelle in Langenargen.

bestellen

fische1

Direkt zu den Bildern und Daten vom Riverwatch

Zu den aktuellen Daten >>>>>>

Zu den aktuellen Videos >>>>>>


Webcam

Max-Eyth-See

Max-Eyth-See_Test

Angelgeräteverleih

Meeresfischen, Schleppfischen, Fliegenfischen usw.

für Mitglieder. >>>>>>


Video, Bilderserie

Unsere Videos gefallen ihen? Sie denken darüber nach für ihren Verein auch solche Filme zu erstellen?

Wir haben die Profis dafür. Wir haben die Ausrüstung dafür. Fragen sie einfach.

Postanuns

Der WAV-Youtube channel

Ohne Umweg direkt zu unseren Videos >>>>>>>>>


Mitglied werden ohne Aufnahmegebühr.

Wie geht das? Einfach hier weiterlesen .........