Die Wasserleitung

zur Verbesserung des Max-Eyth-Seewassers  wurde gebaut und ging Mai 2010 in Betrieb.  Die Wasserleitung kommt von dem Brunnen beim Klassenzimmer am See und ist am Weg entlang zum Südufer verlegt.

Das Ufer wurde vor der Mauer neu befestigt und die Wasserleitung ist in Gabionen eingebettet darauf verlegt. Auf einer Breite von ca. 100 m strömen dann 33 l/sec frisches Wasser an dieser Stelle in den Max-Eyth-See, so dass mit einer schnellen Verbesserung der Wasserqualität gerechnet werden kann. Weitere 7 l/Sec fließen über den Bach beim Klassenzimmer am See in den Max-Eyth-See.

In das Rohr wurden im Abstand von 30 cm Löcher mit 3 cm Durchmesser gebohrt, aus denen das frische Wasser in den See fließt. Das Rohr wird durch die Gabionen geschützt. Hinter den Gabionen wurde der Boden angefüllt, so dass die Oberkante erdgleich angepasst ist.

In den Kontrollschächten kann der Wasserzufluss reguliert werden. Vor dem Rohr wurden zur Seeseite flache Gabionematten ausgelegt, damit das Ufer wieder trittsicher ist. Das Wasser fließt unter den Steinen.

In diese Rohre sind im Abstand von 25 cm Löcher mit 3 cm Durchmesser gebohrt, durch die das Wasser in den See läuft. Der Untergrund ist abgedichtet damit das Wasser nicht versickert.

Die Drahtkörbe (Gabionen) sind mit Steinen gefüllt um die Rohre zu schützen. Der Platz vor den Gabionen zum See ist mit Steinmatten belegt unter denen das Wasser in den See fließt.

1280674997

Die Wasserleitung ist jetzt fertiggestellt. Mit den Gabionen wurde die Leitung und das Ufer gesichert. Es sieht nicht wirklich schön aus, aber die Natur wird hoffentlich auch die Gabionen unter einer Grasnarbe verschwinden lassen.

Webcam

am Max-Eyth-See

Unsere Webcam am Vereinsheim aktualisiert sich automatisch alle 15 Minuten.

Max-Eyth-See1

Fischarten

Hecht, Karpfen, Schleie, Brasse, Barsch, Zander, Wels, Rotfeder, Rotauge